© Diana Drubig

Prävention und Intervention von essgestörtem Verhalten

Die Initiative „Reessensia“ setzt sich mit großem Engagement für die Prävention und Intervention von Essstörungen ein. Unser Ziel ist es, Kinder und junge Menschen dabei zu unterstützen, eine positive Beziehung zu ihrem Körper und zu sich selbst aufzubauen. In unseren altersgerechten Workshops für Schülerinnen und Schüler von der 5. bis zur 12./13.Klasse fördern wir ausgewogene Ernährung, positive Selbst- und Körperwahrnehmung. Wir sensibilisieren die Auswirkungen von Essstörungen und die Gefahren, die soziale Medien auf das Körperselbstbild und das Essverhalten haben können.
Des Weiteren vermitteln wir individuelle Strategien, um mit Kommentaren und den eigenen Emotionen umgehen zu können. Außerdem wird das Gefühl der Eigenverantwortung im Umgang mit dem eigenen Körper gestärkt.

Themenbild Sport Spielfoerderung

Aktionswoche mit dem Rollermobil

Das Highlight auf jedem Schulhof und Event. Einfach das Roller Mobil aufklappen – Tretroller & Co herausnehmen und losrollen! Vorerfahrungen seitens der Lehrkräfte sind nicht nötig. Zahlreiche Trainings- und Unterrichtsideen sind in den Lernmedien enthalten.

Themenbild Sport Spielfoerderung

Schule in Bewegung

Bewegung ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Unter Beachtung dieser wissenschaftlichen Erkenntnis, werden Schüler:innen neue Möglichkeiten des Lernens vermittelt. Dies gilt zum einen in Form des Bewegten Lernens = Lerninhalte in Bewegung umsetzen, wobei hierbei Inhalte zur Entspannung Beachtung finden. Des Weiteren werden Möglichkeiten von kurzen Bewegungs- und Entspannungssequenzen unter Einbeziehung von Arbeitsmaterialien für den Schulalltag aufgezeigt. Diese sind zur Nutzung in den Stunden oder den Pausen geeignet. Hierbei liegt die Vermittlung auf Förderung der Eigenaktivität der Schüler:innen. In diesem Angebot geht es um einen ganzheitlichen Ansatz, der alle Bereiche des menschlichen Lebens beachtet – Motorik, Emotionalität, Sozialverhalten und Kognition.

Für die Lehrerenden gibt es Wissensvermittlung zur Notwendigkeit von Bewegung, Bedeutung der einzelnen Wahrnehmungsbereiche, Notwendigkeit der frühkindlichen Reflexe und deren Auswirkungen auf Lernen und Verhalten, sowie Trauma bei Kindern und traumapädagogische Handlungsempfehlungen. An praktischen Beispielen werden diese theoretischen Erkenntnisse verdeutlicht.

Themenbild Lehrergesundheit

Schule in Bewegung

Bewegung ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Unter Beachtung dieser wissenschaftlichen Erkenntnis, werden Schüler:innen neue Möglichkeiten des Lernens vermittelt. Dies gilt zum einen in Form des Bewegten Lernens = Lerninhalte in Bewegung umsetzen, wobei hierbei Inhalte zur Entspannung Beachtung finden. Des Weiteren werden Möglichkeiten von kurzen Bewegungs- und Entspannungssequenzen unter Einbeziehung von Arbeitsmaterialien für den Schulalltag aufgezeigt. Diese sind zur Nutzung in den Stunden oder den Pausen geeignet. Hierbei liegt die Vermittlung auf Förderung der Eigenaktivität der Schüler:innen. In diesem Angebot geht es um einen ganzheitlichen Ansatz, der alle Bereiche des menschlichen Lebens beachtet – Motorik, Emotionalität, Sozialverhalten und Kognition.

Für die Lehrenden gibt es Wissensvermittlung zur Notwendigkeit von Bewegung, Bedeutung der einzelnen Wahrnehmungsbereiche, Notwendigkeit der frühkindlichen Reflexe und deren Auswirkungen auf Lernen und Verhalten, sowie Trauma bei Kindern und traumapädagogische Handlungsempfehlungen. An praktischen Beispielen werden diese theoretischen Erkenntnisse verdeutlicht.

Themenbild Sport Spielfoerderung

Skipping Hearts

Weltweit ist mehr als jedes fünfte Kind übergewichtig. Ähnlich ungünstig ist es um das Aktivitätsverhalten bestellt. Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren und ihr Risiko für Herzerkrankungen im Alter zu verringern, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt „Skipping Hearts – Seilspringen macht Schule“ initiiert.

© Diana Drubig

Yoga

Es werden therapeutische Yogaübungen vermittelt, die den Körper gesund ausrichten. Dadurch können Fehlstellungen oder Beschwerden gelindert werden. Anschließend werden Entspannungstechniken vermittelt, um Körper und Geist zur Ruhe zu bringen

Themenbild Lehrergesundheit

Yoga

Es werden therapeutische Yogaübungen vermittelt, die den Körper gesund ausrichten. Dadurch können Fehlstellungen oder Beschwerden gelindert werden. Anschließend werden Entspannungstechniken vermittelt, um Körper und Geist zur Ruhe zu bringen.

© Diana Drubig

Trommelkurs

Die Trommelkurse finden im 
Klassenverband oder alternativ über On-Demand-Onlinekurse statt. Body-Percussion, Notationslehre und 
Trommeln zu Musik stärken das 
Gemeinschaftsgefühl im 
Gruppenkontext.

Themenbild Stressbewältigung

fit4future Teens

Ziel ist es, die Lebensgewohnheiten und Lebensstile von Teenagern im Alter von 15 bis19 Jahren nachhaltig positiv zu beeinflussen, ggf. zu ändern und zu verbessern. Der richtige Umgang mit Stress steht im Vordergrund, gleichzeitig werden aber auch Inhalte zu den Aspekten Bewegung und Ernährung angeboten.

Themenbild Sport Spielfoerderung

Das bewegte Klassenzimmer

Bringen Sie Bewegung in Ihren Unterricht! Lernen Sie abwechslungsreiche und unterhaltsame Aktivierungsübungen kennen. Ob als Warmup oder bewegte Pause. Der Schwerpunkt der Übungen liegt im Bereich Koordination und Wahrnehmung, wodurch sie besonders dafür geeignet sind Aufmerksamkeit und Konzentration zu erhalten bzw. wiederherzustellen.