Themenbild Lehrergesundheit

Kommunikation und wertschätzenden Umgang miteinander fördern

Wertschätzung stellt einen wesentlichen Baustein für berufliche Zufriedenheit und psychische Gesundheit dar. Leider kommt im schulischen Alltag der wertschätzende Austausch untereinander und Umgang miteinander oft zu kurz. Dabei braucht es dafür gar nicht viel Zeit – vielmehr ist Wertschätzung vor allem eine Haltungsfrage und damit einhergehend nach und nach ein verändertes Kommunikationsverhalten.

Themenbild Lehrergesundheit

Gesundheitstag – pädagogischer Tag – SchiLF

SchiLF’s, Pädagogische Tage, Ganztagskonferenzen oder Lehrergesundheitstage bieten eine gute Möglichkeit, um sich als Schule mit dem Thema Lehrergesundheit auseinanderzusetzen. Sie können als eine Auftaktveranstaltung stattfinden, der sich weitere Maßnahmen zur Prävention von Lehrergesundheit anschließen oder auch als Einzelmaßnahme stehen, um Impulse für die eigene Gesundheit und Leistungsfähigkeit für den oft herausfordernden Schulalttag zu erhalten.

Themenbild Lehrergesundheit

Classroommanagement

Classroom-Management versteht sich als ein präventiver Ansatz zur Verringerung von Störungen der aktiven Lernzeit bei Schüler:innen. Wesentlich sind hier auch die Themen Motivation und die Erfahrung von Konsequenzen für Verhaltensweisen. Mittlerweile liegen uns hier auch Erkenntnisse der Neurowissenschaften vor, die durchaus hilfreich zu wissen sein können, wenn wir überlegen, welche Motive und Bedürfnisse mein Gegenüber hat und wie ich ggfs. anknüpfen kann.

© Diana Drubig

Prävention und Intervention von essgestörtem Verhalten

Die Initiative „Reessensia“ setzt sich mit großem Engagement für die Prävention und Intervention von Essstörungen ein. Unser Ziel ist es, Kinder und junge Menschen dabei zu unterstützen, eine positive Beziehung zu ihrem Körper und zu sich selbst aufzubauen. In unseren altersgerechten Workshops für Schülerinnen und Schüler von der 5. bis zur 12./13.Klasse fördern wir ausgewogene Ernährung, positive Selbst- und Körperwahrnehmung. Wir sensibilisieren die Auswirkungen von Essstörungen und die Gefahren, die soziale Medien auf das Körperselbstbild und das Essverhalten haben können.
Des Weiteren vermitteln wir individuelle Strategien, um mit Kommentaren und den eigenen Emotionen umgehen zu können. Außerdem wird das Gefühl der Eigenverantwortung im Umgang mit dem eigenen Körper gestärkt.

Themenbild Medienkompetenz

Unser Leben mit Medien

Unser dreiteiliges Projekt adressiert etablierte Nutzungsmuster digitaler Medien bei Teenagern und behandelt Themen wie Gaming, Social Media und Pornografie. Es fördert präventive Maßnahmen gegen Mediensucht und stärkt die Persönlichkeit der Schüler. Zudem werden Handlungsoptionen, Alternativen und Hilfsangebote bei kritischem Medienverhalten diskutiert. Dieses Konzept bietet weit mehr als nur Prävention und integriert wichtige Interventionsansätze.

Themenbild Ruhebereich

Präventionsprogramm #lassbewusstmachen

Instagram, YouTube, TikTok, Snapchat, Twitch oder Facebook: Ohne Social Media und Apps geht heutzutage nichts mehr. Da heißt es achtsam sein. Doch welchen Einfluss haben soziale Netzwerke auf Nutzerinnen und Nutzer?
Mit diesen Fragen setzen sich die Schülerinnen und Schüler der 8. bis 10. Klasse im kostenfreien Präventionsprogramm #lassbewusstmachen auseinander.

Themenbild Lehrergesundheit

You!Mynd – mach was draus!

Bei You!Mynd handelt es sich um ein ganzheitliches Konzept, um die Schüler:innen dabei zu unterstützen, die Herausforderungen im Berufsschulalltag stressfreier zu meistern. Dabei werden auch Lehrende und Schulleitungen aktiv eingebunden und unterstützt. Denn um Unterricht gesund gestalten zu können, muss auch der Lehrendengesundheit Aufmerksamkeit gewidmet werden! So wird der Grundstein für eine hohe Bildungs- und Beziehungsqualität und ein gesundheitsförderndes Schulklima gelegt.

© Diana Drubig

You!Mynd – mach was draus!

Bei You!Mynd handelt es sich um ein ganzheitliches Konzept, um die Schüler/innen dabei zu unterstützen, die Herausforderungen im Berufsschulalltag stressfreier zu meistern. Dabei werden auch Lehrende und Schulleitungen aktiv eingebunden und unterstützt. Denn um Unterricht gesund gestalten zu können, muss auch der Lehrendengesundheit Aufmerksamkeit gewidmet werden! So wird der Grundstein für eine hohe Bildungs- und Beziehungsqualität und ein gesundheitsförderndes Schulklima gelegt.

Themenbild Lehrergesundheit

Achtsamkeit im Schulalltag

Burn-Out Ängste? Große Belastungen in der Schule? Nacken- und Rückenschmerzen? Sie sehnen sich nach einer nachhaltigen Veränderung in Ihrem Leben? Stress ist ein Dauerthema?
Dieses Seminar zeigt eine neue Herangehensweise – im wahrsten Sinne des Satzes.
Sie lernen wie Sie sich erfrischen und aus alten Strukturen ausbrechen können, ohne Wellness oder Urlaub.